News

JHA Sommercamp 2014

Bereits zum neunten Mal fand von 18. bis 20. Juli 2014 das alljährliche Sommercamp der Jungen Hundefreunde statt. Neu war in diesem Jahr die Location: der Gasthof Hödl in Wittau bot die perfekte kinder- und hundefreundliche Umgebung für drei Tage voll mit intensivem Training. Das Trainerteam bekam neben den bereits bekannten Trainern Maria-Luise Doppelreiter, Veronika Kubasta und Heinz Watschinger durch Lana Premk aus Slowenien Verstärkung. Lana ist selbst erfolgreiche Junior und Show Handlerin.

Der Freitag begann mit einer Bestandsanalyse: je nach Alter und Vorwissen wurden vier Trainingsgruppen gebildet, in denen jeder die nächsten Tage individuell nach seinen Bedürfnissen gefordert wurde. Voll konzentriert und hoch motiviert waren Kinder und Hunde mit dabei. Da jeder Trainer unterschiedliche Schwerpunkte in seiner Arbeit setzte, wurde stundenweise gewechselt. Während bei den Junioren besonders Wert auf die goldene Regel und schwierige Ringfiguren gelegt wurde, hieß es bei den Senior Handlern: „Hauptsache der Hund sieht gut aus“.

Samstag nachmittags waren dann sowohl Hunde als auch Handler reif für eine Pause. Dafür bot der Badeteich des Gasthofs die idealen Bedingungen: bei Sonnenschein und dreißig Grad eine willkommene Erfrischung für Zwei- und Vierbeiner. Selbst Chihuahua und Chinesischer Nackthund gingen baden! Auch abends war für Beschäftigung gesorgt: Freitags wurde das Training gefilmt und anschließend gemeinsam analysiert, samstags führte eine Schnitzeljagd die Teilnehmer auf der Suche nach dem Lösungswort durch die Umgebung.

Der Sonntag gehörte ganz dem Abschlussturnier: jeder sollte zeigen, was er innerhalb der letzten Tage gelernt hatte. Lana Premk richtete den Bewerb in den einzelnen Gruppen. In der Trainingsgruppe 0 waren die Lernfortschritte riesig: Lena Weitz, Sarah Rösner, Anna Weitz, Saskia Rösner, Janina Heinzl und Moritz Mayer zeigten tolle Leistungen, wobei Lena schlussendlich Siegerin wurde. In der Trainingsgruppe 1 mit Alina Saretzki, Pernilla Sonnleitner, Amina Huber, Shannon Kaelin und Marie Christin Veith durfte sich Alina über Platz eins freuen. Die Profis der Trainingsgruppe 2 Pauline Kotzaurek, Jana Holzer, Jana Hofer, Ana Gajzer und Sophie Heinzl zeigten Handling in Perfektion. Pauline konnte dabei überzeugen und stand am Treppchen ganz oben.

Auch die Senior Handler Hildegard Berger, Doris Spring, Karin Ackermann, Sabine B. Altmann, Maggy Mayer, Rudi Heinzl und Johanna Heinzl mussten zeigen, was sie gelernt hatten. Hier konnte Hildegard Berger mit ihrem Schnauzer Platz eins für sich ergattern.

Anschließend wurde ein Rollentausch vorgenommen: die Junioren durften Richter spielen und ihre Trainer Veronika Kubasta, Lana Premk, Maria Luise Doppelreiter und Heinz Watschinger bewerten und beurteilen, ob diese das, was sie täglich gepredigt hatten überhaupt selbst richtig können.

Mit Preisen, Futter und Pokalen bepackt traten alle Teilnehmer anschließend die Heimreise an. Vielen Dank an Royal Canin für die großzügigen Spenden! Wir hoffen, dass alle Teilnehmer ebensoviel Spaß wie Lernerfolg gehabt haben. Der Termin für 2015 folgt...