News

ISPU Show Tulln

Ich wurde für das Richten des Junior Handling Bewerbes auf der ISPU Show 2014 am 27. 9. im Rahmen der IHA Tulln eingeladen. Eine wunderbare Erfahrung, die mich in vielfacher Hinsicht beeindruckt hat:

Da natürlich nicht alle Teilnehmer einen eigenen Schnauzer oder Pinscher zur Verfügung hatten, organisierte der Schnauzer-Pinscherclub Leihhunde. Nach einem kurzen Kennenlernen mit ihrem Hund und einigen Tipps durch den Besitzer ging es gleich in den Ring. Trotz der völlig neuen Situation für Hund und Handler: die Kinder und Jugendlichen zeigten großartige Leistungen. Und auch wenn nicht immer alles beim ersten Mal gelang - mein besonderes Augenmerk lag auf der positiven Motivation und dem Einfühlungsvermögen der Junioren, wovon alle Teilnehmer eine Menge mitbrachten.

Ideale Wettbewerbsbedingungen bot der große, zentral gelegene Ring. Schon am Vormittag kamen die Junioren in kleinen Gruppen zum Vorrichten. Dadurch blieb genug Zeit, sich schon vor dem großen Finale im Ehrenring eingehend mit allen Junioren auseinander zu setzen und gezielt Feedback zu geben.

Richtig spannend wurde es dann am Nachmittag: als erster Punkt des Best in Show Programms wetteiferten die fünf besten Teilnehmer jeder Altersklasse um einen Platz ganz oben am Treppchen. In der Altersklasse 1 konnte Jana Hofer durch ihr präzises, einfühlsames Handling überzeugen. In der zweiten Alterskategorie gewann Maximilian Wächter, der eine tolle Harmonie mit seinem Zwergschnauzer zeigen konnte. Angesichts des hohen Niveaus war die Entscheidung um den Tagessieg natürlich alles andere als leicht: eine Parallelfigur mit Standortwechsel des Richters – also schon die ganz hohe Schule des Junior Handlings – musste gelaufen werden. Schließlich setzte sich Jana Hofer durch und durften den Titel „ISPU Klubshow Junior Handler Tagesssieger" mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Dank und Gratulation an den Schnauzer-Pinscher-Club für die tolle Organisation!
Veronika Kubasta