News

Eurodog Brno 2014

Von 23. bis 26. Oktober fand im tschechischen Brno, nicht allzu weit von Österreich entfernt, die European Dog Show 2014 statt. Entsprechend groß war die Beteiligung der österreichischen Junior Handler: Sophie Konrad, Pauline Kotzaurek und Ella Woitsch starteten in den Qualifikationsbewerben, Jana Hofer repräsentierte Österreich im Finale.

Ein großes, starkes Teilnehmerfeld prägte die Qualifikationsrunden, die an den vier Tagen der Eurodog den vier besten Handlern den Einzug ins Finale ermöglichten. Über sechzig Junioren kämpften jeden Tag um die heiß begehrten Finaltickets: unter ihnen auch Ella, Sophie und Pauline – und das sehr erfolgreich: gleich zweimal schafften es Ella und Pauline unter die besten zehn und durften ihr Können am Nachmittag im großen Finale im Ehrenring noch einmal unter den besten Teilnehmern des Tages beweisen.

Sonntags wurde es dann für die nationalen Repräsentanten ernst. Österreich wurde durch Jana Hofer vertreten, die mit ihrem Zwergschnauzer an den Start ging. Ein zweiter Österreicher, Maximilian Mayer repräsentierte mit seinem Afghanen die Philippinen. Jana konnte sich von ihrer besten Seite zeigen und schaffte es auf die Shortlist der besten zwölf Teilnehmer. Unter dem Jubel der anderen JHA-Mitglieder, die am Ringrand die Daumen gehalten hatten, wurde sie in die Mitte des Rings gebeten. Für die Top 12 hieß es dann noch einmal: „Hundetausch!“ Jana bekam einen sehr braven Australian Shepherd zugeteilt, mit dem sie sich noch einmal in einer Parallelfigur präsentieren konnte. Freudentränen flossen schließlich, als Jana aus dem Ring kam. Ein tolles Ergebnis für ihr erstes Mal als Repräsentantin! Siegerin wurde am Ende Katerina Navratilikova, Zweite war Auguste Mociulskyte und über den dritten Platz durfte sich Elizaveta Bizina freuen.